Individuelle Füllungstherapie und hochwertige Einlagefüllungen München

Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Füllung in unserer Zahnarztpraxis in Schwabing

Terminvereinbarung

Sprechzeiten
Mo 8:30 bis 12:30 - 14 bis 18 Uhr
Di 8:30 bis 12:30 - 14 bis 18 Uhr
Mi 8:30 bis 13:00 Uhr
Do 8:30 bis 12:30 - 14 bis 18 Uhr
Fr 8:30 bis 13:00 Uhr

Komposit, Kunststoff oder Keramik? Wir bieten verschiedenste Füllungsmaterialien für Sie und Ihre Zähne

Zucker, Bakterien und Zahnbeläge können unsere Zähne langfristig schädigen und die Erkrankung Karies entstehen lassen. Karies verursacht Schäden am Zahn, die der Körper nicht selbst heilen kann. Die Substanzen, aus denen der Zahn besteht, werden unwiederbringlich zerstört. Es entsteht ein Loch, welches auf Grund der Kariesbakterien immer größer wird. Dies lässt sich nur aufhalten, wenn die Bakterien und die bereits angegriffenen Zahnbestandteile entfernt werden. Das Loch kann dann gefüllt werden, wobei die beliebtesten Füllungen zahnfarbene Füllungen sind. Diese Zahnfüllung wird der natürlichen Zahnfarbe angepasst und ist somit im Mund praktisch unsichtbar. Sie können also ganz unbesorgt bleiben, denn durch die Behandlung wird sich nichts an Ihrem Lächeln ändern.

Wie oft sollte eine Zahnfüllung erneurt werden?

Nach einer Füllung muss fast jeder dritte Zahn nach etwa 4 Jahren erneuert werden. Für die abnehmende Haltbarkeit der Zahnfüllung kann es verschiedene Gründe geben. Der Verzehr von besonders harten Lebensmitteln oder ganz normale Abnutzung sind nur zwei davon. Je nachdem für welches Füllmaterial (Amalgam, Komposit, Kunststoff oder Keramik) Sie sich entscheiden, kann die Lebensdauer der Zahnfüllung variieren. 

Welche Kosten der Zahnfüllung übernimmt die Krankenkasse?

Füllungen aus Amalgam sind im seitlichen Zahnbereich der Standard bei gesetzlich Versicherten. Im Frontzahnbereich übernimmt die Krankenkasse meist Füllungen aus Komposit oder Zement. Bei sämtlichen anderen Füllungsvarianten erhalten Sie lediglich einen Zuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenkassen und müssen den Rest der Behandlung selbst übernehmen.

Keramikfüllungen-Inlays für längere Haltbarkeit

Inlays sind passgenaue Werkstücke, welche in den Zahn eingesetzt werden um Kariesfolgen zu behandeln und dadurch entstandene Zahndefekte – auch im sichtbaren Bereich – zu rekonstruieren. Sie werden nach einem Abdruck im zahntechnischen Labor angefertigt und perfekt auf Ihre individuellen Zähne angepasst. Es gibt verschiedene Herstellungsverfahren, die alle sehr zeitaufwendig sind und dementsprechend im höheren Preissegment liegen.


Keramikfüllungen haben eine hohe Festigkeit und sind ästhetisch optimal und haben sich auch langfristig sehr gut bewährt. Sie müssen nach dem sogenannten adhäsiven Befestigungsverfahren mit Kunststoffkleber eingesetzt werden. Dadurch erfolgt nicht nur eine gute Verbindung, sondern auch eine Stabilisierung des Zahnes – somit sind Keramikfüllungen auch bei größerem Defekten bestens geeignet.

 

Sie wollen mehr über Keramikfüllungen München erfahren? Dann rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Einlagefüllungen bei Ihrem Zahnarzt München

Gussfüllungen, Keramikfüllungen und laborgefertigte Kunststoff-Füllungen sind Einlagefüllungen. Zur Anfertigung von Einlagefüllungen sind mindestens zwei Sitzungen nötig, damit wir die Füllungen perfekt auf Ihre natürlichen Zähne und an Ihre Ansprüche anpassen können (Zeit zur Laboranfertigung).

Gussfüllungen sind Metallfüllungen. Die verwendeten Materialien werden nach einem Abdruck im zahntechnischen Labor modelliert und gegossen. So können die Zahnformen am naturgetreuesten nachgebildet werden. Gussfüllungen sind bei guter Pflege praktisch unbegrenzt haltbar und werden aus hochkarätigen Goldlegierungen hergestellt. Ihre aufwendige Herstellung sowie erhöhte Material- und Laborkosten, siedeln sie in einem höheren Preissegment an.

Zementfüllungen mit einer Haltbarkeit von ca. drei Jahren. Die modernen Glasionomerzemente haben zahnähnliche Färbung. Sie unterliegen jedoch einer starken Abnutzung und werden daher nur als “Übergangsfüllungen” eingesetzt und sind nicht für den dauerhaften Gebrauch gemacht.

Kunststoff-Füllungen (Composites) werden durch Lichtpolymerisation gehärtet. Diese Füllungen sind insbesondere bei kleinen Defekten auch im Seitenzahnbereich als vollwertige Amalgam-Alternativen anzusehen. Ihre Herstellung ist jedoch durch die anspruchsvolle Verarbeitungsweise sehr zeitintensiv und mit höheren Kosten verbunden.

Rufen Sie uns an!

Vereinbaren Sie einen Termin! Rufen Sie uns an, lassen Sie sich gratis zurück rufen oder buchen Sie Ihren Termin online. Wir sind gerne für Sie da.

Sprechzeiten
Mo 8:30 bis 12:30 - 14 bis 18 Uhr
Di 8:30 bis 12:30 - 14 bis 18 Uhr
Mi 8:30 bis 13:00 Uhr
Do 8:30 bis 12:30 - 14 bis 18 Uhr
Fr 8:30 bis 13:00 Uhr