Karies? - Zahnfüllung in München

In den allermeisten Fällen werden Zähne durch Karies geschädigt. Karies ist ein Prozess, bei dem gesunde Zähne durch saure Abfallprodukte von schädlichen Bakterien allmählich demineralisiert werden. Was zurückbleibt, ist eine poröse Masse der zerfallenden Zahnsubstanz, „Kavität“. Wird dieser Prozess nicht gestoppt, entwickeln sich Defekte weiter. Die Behandlung besteht darin, das beschädigte Zahnmaterial zu entfernen und die Kavitäten mit geeigneten Materialien zu füllen. Als Füllmaterialien werden Kunststoffe, auch Füllstoffe genannt, verwendet. Materialien unterscheiden sich in Eigenschaften, Einsatztauglichkeit, Ästhetik, Langlebigkeit und nicht zuletzt im Verarbeitungsaufwand.

Bei uns in der Praxis wenden wir drei verschiedene Techniken der Zahnfüllung an:

  1. Gussfüllungen sind in der Zahnheilkunde eine Art festes Füllungsmaterial (metallische Füllung) für Backenzähne, das in den meisten Fällen aus einer Goldlegierung besteht. Gussfüllungen bestehen in der Regel aus Edelmetallen. Als Füllungsmaterialien werden vor allem im Molarenbereich Goldlegierungen verwendet.
  2. Die Zementfüllung ist eine provisorische Füllung mit einem speziellen Zahnzement. Heutzutage wird für diese Art der Füllung Phosphatzement oder Glaszement verwendet. Letzteres wird im Allgemeinen bevorzugt, da es besser an der Zahnhartsubstanz haftet.
  3. Bei der Kunststofffüllung gibt einfache und geschichtete Arten in variierenden Zahnfarben. Defekte im Front- und Seitenzahnbereich können durch Einsetzen einer Kunststofffüllung (auch Kompositfüllung genannt) behandelt werden. Im Gegensatz zu Gold- oder Amalgamfüllungen passen sich Harzfüllungen der Zahnfarbe an und sind dadurch ästhetisch ansprechender. Gleichzeitig stabilisieren sie das Dentin, indem sie das Dentin binden. Im Vergleich zu Amalgamfüllungen enthalten sie kein Quecksilber. Darüber hinaus können Harzfüllungen für Milch- und bleibende Zähne, Eckzahnbereiche und Füllungen vor dem Einsetzen von Kronen verwendet werden.

Sie haben Schmerzen und das Gefühl Sie könnten Karies haben? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sich bei uns in der Praxis beraten und behandeln.